Medikamente zur steigerung der sexuellen potenz bei männern

Impotenz probleme, zu wackeln, millionen von menschen auf der ganzen welt. Vor kurzem jedoch, pharmakologie entwickelt hat, viele medikamente zur verbesserung der sexuellen lebensqualität, eine starke hälfte der menschheit. Jedes dieser medikamente hat seine eigenen merkmale, die manchmal schwer zu verstehen.

impotenz

Die ursachen der männlichen impotenz

Diese gründe können vielfältig sein. Es ist kein geheimnis, dass wir leben in einer welt voller stress, in den städten mit schlechten umwelt -, ja und die bewegungsarmut des größten teils der bevölkerung ihren einfluss. Daher, ab 40 jahren, die menschen haben probleme mit der impotenz. Und dies führt nicht nur zu unwohlsein, sondern auch die probleme in der familie, der zerfall der familie und die soziale unsicherheit.

Auch leisten ihren beitrag für chronische erkrankungen und gesundheitliche probleme, die in den letzten zeiten wurden die güter genügend junge männer:

  • übergewicht,
  • bluthochdruck,
  • herz-kreislauf-erkrankungen,
  • diabetes,
  • die neurose,
  • depressionen,
  • hormonelle störungen.

Das funktionsprinzip von medikamenten, um die leistung zu erhöhen

Die verletzung der macht teilen sich in zwei sorten sind störungen der erektion und ejakulation. Die erektion tritt auf folgende weise. In der antwort auf die sexy reiz, tritt die entspannung der wände der blutgefäße die versorgung blut in den penis. In der folge, den penis, genauer gesagt, von ihrer aufrichtbaren gewebe, blut füllen. Jedoch, im falle, dass aus irgendeinem grund tritt der krampf, die erektion tritt nicht auf oder ist zu schwach.

In diesem prozess beteiligen sich viele enzyme. Vor allem, es ist die phosphodiesterase, sowie stickoxid. Auch die männer sind es oft, die probleme mit der dauer der erektion oder der ejakulation schnell. Als allgemeine regel gilt, verursacht werden, aus einem anderen grund – der nachteil der neurotransmitter im nervensystem.

Arten von medikamenten zur steigerung der potenz

medikamente für die potenz

Es gibt verschiedene arten von medikamenten gegen impotenz. Hier sind seine wichtigsten gruppen:

  • die phosphodiesterase-inhibitoren,
  • die erreger NO-synthase,
  • alpha-blocker,
  • antiespasmódicos,
  • Badi auf der basis von pflanzlichen und / oder tierischen komponenten.

Die meisten medikamente werden oral in form von tabletten. Es gibt jedoch tools, die sie für die injektion, und sogar sprays. Es lohnt sich, zu sagen, dass in den meisten fällen das ende der behandlung von arzneimitteln, die die bequemste art, und die injektion kann nicht immer direkt vor dem geschlechtsverkehr.

Die phosphodiesterase-inhibitoren

Die berühmtesten band - medikamente. Beginnen sie sehr schnell handeln und pflegen eine gute wirkung.

Allerdings sind die medikamente der gruppe, es gibt viele kontraindikationen. Kontraindiziert bei herzinsuffizienz, niereninsuffizienz, hypertonie, diabetes und bestimmte andere chronische krankheiten. Die aufnahme der medikamente strikt kontraindiziert bei der erhebung und verwaltung von nitroglycerin.

Auch die medikamente helfen nicht, in dem fall, dass der mann verletzt die libido, also das sexuelle verlangen. Die medikamente sollen nur zur stärkung der erektion, und nicht für die wiederherstellung der sexuellen lust. Studien zeigen, dass die wirksamkeit von medikamenten dieser gruppe ist recht hoch und ist von 70-92%. Relativ sichere medikamente, trotz "ok", ohne einen arzt ' s empfehlung, besonders für menschen mit chronischen erkrankungen, nicht muss.

Die spender von stickstoffmonoxid (stimulanzien NO-synthase)

Die aktion dieser gruppe von arzneimitteln beruht auf der erhöhung der formulierung von stickstoffoxid, wirkt sich auf die erweiterung der blutgefäße. Die würde ist etwas, dass man im fall der anwesenheit von herz-kreislauf-erkrankungen, wie bluthochdruck. Auch die medikamente dieser gruppe können und zur steigerung der sexuellen lust (libido). Die dauerhafte nutzung trägt zur erhöhung der testosteron. Allerdings ist der verbrauch von medikamenten ist kontraindiziert ist die gleichzeitige einnahme von phosphodiesterase-inhibitoren, da dies kann zu einem starken rückgang der druck. Angesichts der geringen zahl von nebenwirkungen der stimulierende medikamente NICHT-synthase) können die bessere wahl sein, als ein medikament gegen impotenz im alter von 60 jahren und mehr. Ähnliche aktion haben einige der anderen substanzen, beispielsweise L-arginin.

die erhhung der potenz

Vorbereitet von testosteron

Diese medikamente haben indirekte auswirkungen auf die sexuelle leistung, erhöht das niveau der männliche hormon ist testosteron. Vom arzt im fall der reduzierung der konzentration von testosteron im blut. Getroffen werden können, in form von tabletten, verabreicht werden durch injektion. Es gibt auch cremes und gels, um die reibung auf der haut des körpers und der gliedmaßen. Die reibung auf der haut des penis, es macht nicht viel sinn. Unabhängig in der behandlung von impotenz medikamente aus dieser nicht gültig ist.Vorbereitet von testosteron

Antiespasmódicos

Vielleicht nur wenige menschen wissen, aber es ist allgemein bekannt, gruppe von medikamenten, medikamente, die krämpfe sind auch in der lage, die sexuelle potenz steigern. Dies liegt an der tatsache, dass in vielen fällen die ursache für die schlechte erektion ist der krampf der gefäße. Helfen gut, in diesem fall, die medikamente wie drotaverine und papaverin. Jedoch sollte auf die tabletten (in diesem fall die wirkung der medikamente ist sehr klein), und sie verwenden sie in form von injektionen, verabreicht in das gewebe des penis. Die würde, die arzneimittel dieser art ist ihre verfügbarkeit. Als allgemeine regel gilt, ist eine billige, erhältlich in den meisten käufern.

alpha-blocker

Diese medikamente blockieren die adrenalin - rezeptoren vom typ alfa in die gefäße und in der folge zu erweitern, was zu einer erhöhung der erektion. Es gibt selektive und rote alpha-blockers.

Synthetische analoga von prostaglandinen

Diese medikamente werden eingeführt in die harnröhre oder in form von injektionen in die haut des penis. Das funktionsprinzip basiert auf der stärkung der femoral absacken, obturator absacken des venösen mechanismus der erektion, sowie die entspannung der muskulatur der schwellkörper und ihre intensive, mit blut zu füllen.

Antidepressiva

Einige inhibitoren der serotonin-wiederaufnahme-hemmer haben einen interessanten nebeneffekt, nämlich die tatsache, dass sie in der lage, die vorzeitige ejakulation zu verhindern. Gibt es medikamente in form von tabletten oder injektionen.

Medikamente, die erhöhung der mikrozirkulation des blutes im gewebe

Diese medikamente allein können nicht die stärkung der erektionen. Jedoch in kombination mit anderen medikamenten erhöhen können, ihre wirkung, so dass sie zugeordnet werden können, werden sie einen arzt auf, wie zusätzliche mittel.

Auslöser der kalium-kanäle

Medikamente aktiviert kalium-kanäle in muskelzellen, tragen zu ihrer entspannung.

Medikamente

Diese kategorie bezieht sich auf zubereitungen, die haben in ihrer zusammensetzung mehrerer komponenten von verschiedenen pharmakologischen gruppen, verstärken die wirkung der anderen.

Medikamente gegen prostatitis

Sehr oft ist die ursache für impotenz ist die prostatitis. Daher ist die behandlung dieser krankheit, die oft hilft bei der wiederherstellung der sexuellen potenz. Oft für die behandlung von prostatitis werden verwendet, kerzen, besitzen eine entzündungshemmende wirkung, analgetische und spasmolytische.

Badi, vitamine und natürliche heilmittel

badi für die leistung

Diese medikamente zur steigerung der potenz enthalten verschiedene arten von rohstoffen oder komponenten tierischen ursprungs. Einige von ihnen verwenden sie rezepte, die von der östlichen medizin.

Viele Badi erhöhen den stress, haben eine verjüngende wirkung, verbessert den stoffwechsel. Jedoch können gleichzeitig verwendet werden und als verstärker der libido und der sexuellen potenz.

Allerdings ist anzumerken, dass die Badi, anders als die medikamente, die sie nicht bestanden haben klinische studien, dass ihre wirksamkeit fraglich ist. Außerdem werden viele Badi sind nicht billig. Also, nehmen sie nur auf ihr eigenes risiko.

Wann muss man die medikamente für impotenz

Medikamente für impotenz es sollte nur im falle der verletzung der potenz, und nur in diesem fall. Wenn sie eine normale erektion, die meisten medikamente, die erhöhung der leistung, die nicht könnten zu erhöhen oder zu verlängern. Dies gilt insbesondere für medikamente aus der gruppe der phosphodiesterase-inhibitoren. Ohne die verwendung von arzneimitteln, erhöhen die leistung, in der lage, nur über eine verschlechterung der gesundheit oder sogar ein resultat der ohnmacht.

Man muss auch berücksichtigen, dass die mehrheit der medikamente zur steigerung der sexuellen potenz haben viele nebenwirkungen. Medikamente für impotenz, ohne nebenwirkungen, existiert in wirklichkeit nicht, obwohl die hersteller natürlich wird dies nicht durchgeführt. Nicht alle arzneimittel, welches die menschen nach 40, 50 jahren. Daher, menschen mit chronischen krankheiten – probleme mit dem herz-kreislauf-system, leber, diabetes, etc., sollten sie mit ihrem arzt. Nur ein arzt kann sagen, was sind die sicherere arzneimittel, angabe der dosis und berücksichtigen alle risikofaktoren und mögliche wechselwirkungen mit anderen angenommenen patienten medikamente.

13.08.2018