Gesundheit der männer nach 40 jahren ist das ergebnis eine gesunde lebensweise

Die erhöhung der potenz bei männern nach 40 jahren ist eine wichtige aufgabe, nicht nur für das starke geschlecht, sondern auch für die ärzte. Jedes jahr entwickelt, die ein breites arsenal von medikamenten, die zur wiederherstellung der sexuellen potenz oder halten das alter.

Die leistung im erwachsenenalter

Jede verletzung der sexuellen dienen als motivation für die entwicklung von psychischen störungen. Die sexuelle gesundheit ist die grundlage nicht nur für das emotionale wohlbefinden, sondern auch physiker, daher die frage, ist die leistung immer an erster stelle. Langfristige gesundheit sexuelle störung führt zu der bildung von neurotischen veränderungen, die durch ihre kraft kommen können, in den vordergrund.

Wie ändert sich die leistung nach 40 jahren

Ohne zweifel, das alter wirkt sich auf die qualität und dauer der erektion bei männern. Es wurde beobachtet, dass die männer im alter verringert sich die geschwindigkeit des blutflusses, das niveau des hormons testosteron, verschlechtert sich deutlich die elastizität der gefäßwände, sowie die empfindlichkeit der nervenenden. Trotz dieser, diese natürlichen veränderungen im körper können zur erektilen dysfunktion, wenn der mann keine weiteren chronischen erkrankungen. Deshalb, experten glauben, dass die hauptursache der machtlosigkeit ist, das hat eine andere körperliche krankheit.

Die verringerung der leistung nach 40 jahren, fast immer bezieht sich auf das vorhandensein von hypertonie, atherosklerose und diabetes.

Alle diese krankheiten führen zu veränderungen in den gefäßen. Verringert ihre elastizität, die deutlich enger, die anforderungen der behörde von sauerstoff und seine lieferung nicht entsprechen, daher beginnt die hypoxie der organe. So, die 40-50 jahre alt, etwa die hälfte der männer haben atherosklerotische veränderungen in den gefäßen, leidet die blutbahn.

Wie ändert sich die leistung nach 40 jahren

Für männer nach 40 jahren charakteristisch ist die hormonelle umstellung, d.h., es verringert die synthese von testosteron. Früher nannten - männliche menopause, jetzt benutzen sie einen anderen begriff "hypogonadismus". Bedeutet die verringerung des niveaus der androgene hormon mit dem alter. Rückgang der hormonproduktion tritt allmählich, auch im alter eine geringere anzahl handeln im blut. In 40 jahren, etwa 17% der männer leiden unter einer senkung der testosteronspiegel, die sie selbst fühlen sich in form von leistungsminderung.

Die anzeichen von impotenz bei männern von 40 jahren beginnen zu erscheinen, wenn der testosteronspiegel erreicht die untere grenze der normalität. Aber hypogonadismus kann beginnen, in jedem alter. Die spezifischen symptome zu reduzieren, das niveau der männlichen hormone gibt es nicht, alle die individuellen erscheinungsformen.

Nach 30 jahren beginnt der alterungsprozess des körpers der menschen. Die zeichen für die reduzierung des hormons sein können:

  1. Die störung der harnwege.
  2. Abnahme der fähigkeit des menschen, von der befruchtung.
  3. Ändert das system, den tonus der blutgefäße: auch männer erleben hitzewallungen, das gesicht wird rot, heiß, können sie gießen blut auf die oberseite des rumpfes.
  4. Schwingungen erzeugen den blutdruck, unterstützt das gefühl von mangel an luft.
  5. Die hormonelle umstellung kann nicht spielen und psychoemotionale zustand: der mensch wird reizbar, müdigkeit kommt viel schneller als früher, sorgen, schlaflosigkeit. Der mensch in einem zustand von hypogonadismus anfällig für depressionen, bei ihnen reduziert sich die kapazität für arbeit, verschlechtert sich das wohlbefinden.
  6. Hormonelles ungleichgewicht führt zu solchen erscheinungen, wie eine abnahme der muskelmasse, wird der viszeralen adipositas, bauch-die art von fettleibigkeit, die haut kegel und atrophie, lichtet sich die kopfhaut.

Die erhöhung der potenz bei männern nach 40

Männer an die macht, nachdem der 45-jährige, tritt ein fehler auf. Aber nicht alle menschen leiden unter irreversiblen veränderungen im körper, gibt es risiko-gruppen, in denen das hormonelle gleichgewicht tritt, vor:

  1. Jene männer, die in der pubertät sind vergewaltigung, sexuelle reifung.
  2. Erkrankung der geschlechtsorgane. Dies kann wie bei der geburt, und während der zeit der pubertät.
  3. Eingriffe in die genitalien oder deren verletzung.
  4. Krankheiten, die übertragen werden durch geschlechtsverkehr und "berührt" die hoden.
  5. Chronische pathologie aller organe. Dies kann zu diabetes mellitus, ischämische herzkrankheit, hypertensive krankheit, sowie die schlechten gewohnheiten, wie alkoholismus und rauchen.

Gesundheit der männer nach 40 jahren, stark unterliegt die schädlichen faktoren. Wenn ein mann trägt eine gesunde lebensweise, die ohnmacht in der frühen kindheit droht ihnen nicht.

Die erhöhung der potenz bei männern nach 40

Wie zu heilen, die verringerung der leistung?

Die verringerung der leistung nach 40 jahren ist ein phänomen, das unumkehrbar. Aber mit allem ab von den ursachen, die verursacht haben, der erektilen dysfunktion verordnet eine behandlung. Was ist die häufigste hormon-ersatz-therapie, wenn es keine gegenanzeigen gibt. Dazu wird das synthetische testosteron, das hormon. Das schema der behandlung berechnet sich individuell. Das medikament zugeordnet wird, in form von injektionen, pflaster, pillen. Die ergebnisse der behandlung mit hormonen wird zu einer steigerung der libido, der sexuellen zufriedenheit. Wie beobachtungen zeigen, dass männer nach der hormon-ersatz-therapie, verschwinden oder verringern sich emotionale verletzung, vegetovascular der verletzung. Wenn sie testosteron erhalten mehr als ein jahr, erhöht die knochendichte, abnahme der häufigkeit von frakturen.

In den letzten jahren die vielversprechendsten und effektivsten in der behandlung der beziehung zu den phosphodiesterase-inhibitoren. Ähneln sich in ihrer zusammensetzung und aktion gewählt werden, in abhängigkeit von den individuellen eigenschaften des körpers.

Das macht nach 40 jahren, es ist vielmehr die folge der lebensweise und den sorgen der menschen in bezug auf ihre gesundheit, das ist das ergebnis des alterns des organismus.

15.08.2018